MVGIDA Aufmarsch – Aktionskarte

ACHTUNG: In der Karte war bis ca. 22 : 30 ein Fehler: der Streckenabschitt Großer Moor fehlte.

UPDATE:
Die MVGIDA wird nicht am Südufer des Pfaffenteichs lang gehen. Wie die neue Strecke ist, wissen wir noch nicht. Bleibt beweglich !

Morgen wird der Mecklenburger Pegida-Ableger Mvgida zum zweiten mal in Schwerin marschieren. Es wurden gleich 8 Demonstrationen, Montags im 2 Wochen Rhythmus, in Schwerin angekündigt. Der Anmelder soll eine „Stralsunder Einzelperson“ sein. Nach dem Outing des Neonazis Stefan „Felix“ Steiner als Anmelder der ersten Mvgida Demo und dessen Verbindung zur NPD, hatte sich dieser zurückgezogen.
Da sich schon beim letzten Mal viele Ordner, Redner und Akteure aus dem direkten NPD Umfeld stammten, wird die Nazipartei vermutlich auch dieses mal die Feder führen.

Es wurden, nach aktuellen Stand, 2 Kundgebungen als Protestpunkte angemeldet: Auf dem Alten Garten, direkt gegenüber dem Start und Endpunkt des Naziaufmarschs, wird sich ab 18 Uhr das „Aktionsbündnis für ein friedliches und weltoffenes Schwerin“ positionieren.
Ab 16 Uhr wird am Südufer des Pfaffenteichs ein Bündnis der Grünen, Ataraxia und Bauspielplatz eine Mahnwache veranstalten. Dort wird es für Hungrige auch eine „Soli-Pizza“ gegen eine Spende für Flüchtlingskinder geben. Das ganze soll um 20 Uhr, kurz bevor die Mvgida den Platz überquert beendet sein.

Zusätzlich haben sich Bündnisse und Einzelpersonen angekündigt, die den Protest direkt an die Laufstrecke der Mvgida bringen wollen.

Um Menschen von ausserhalb zu unterstützen wurde mit Hilfe der Kartographischen Aktion eine Aktionskarte erstellt.

Wir unterstützen alle Bemühungen effektiven Protest auf die Straße zu bringen. Kommt zur Demo und zeigt den Rassisten was ihr von ihnen haltet !

Aktionskarte als PDF (zum Ausdrucken)