Archiv für Januar 2014

Vortrag über die Leipziger Meuten im Komplex

Es gab sie, Jugendliche aus den Arbeiter_innenklassen, die sich während der NS-Zeit den Nazi – Jugendorganisationen entzogen, organisiert und aktiven Widerstand geleistet haben. Das Regime hat sie dafür verfolgt , eingesperrt und umgebracht, aber dennoch wird ihnen nicht mit Staatsakten gedacht.

In Leipzig nannte man sie die „Leipziger Meuten“. Gruppen von Jugendlichen, die sowohl von der Kleidung als auch vom Verhalten nicht in die deutsche Volksgemeinschaft passten. Ihr Alltag war bestimmt von Repression, Scharmützeln mit der HJ und Verfolgung durch die Gestapo. Dennoch traten sie selbstbewusst und offen auf.

Am 07.02.2014 kann mensch im Komplex Schwerin mehr über die Leipziger Meuten erfahren. Dr. Sascha Lange wird sein gleichnamiges Buch und seine Forschungsergebnisse vorstellen. Einen Tag früher kann mensch ihn auch im Rostocker Median und einen Tag später in Neubrandenburg im AJZ sehen.

Leipziger Meuten

Facebookseite der Kameradschaft Schwerin gelöscht

Am 18.Januar wurde auf Facebook ein Antifa-Aktionstag durchgeführt. Bei der als „Flashmob“ bezeichneten Aktion sollten möglichst viele Menschen gleichzeitig Naziseiten bei Facebook melden. Bei dieser Aktion kam offensichtlich, neben vielen anderen Naziseiten, auch die Plattform der hiesigen Nazis unter die Räder. Wir sind gespannt wen die Kameraden als Urheber der Verschwörung identifizieren. Die kommunistischen Islamisten vom Mossad vielleicht ? ;)