Archiv für August 2013

NPD Kundgebung am Montag in Schwerin

Auf ihrer landesweiten Tour gegen Flüchtlingsheime und das Grundrecht auf Asyl veranstaltet die NPD am Montag, dem 12. August 2013, von 12 bis 16 Uhr, in Schwerin, eine Kundgebung. Geplanter Ort ist die Siegessäule vor dem Schloss. Das Motto ist „Asylflut und Eurowahn stoppen“.

Lange sah es so aus als ob die NPD, bei ihrem Zickzackkurs durch Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin vergessen hätte. Schon vor 2 Wochen brachten die Neonazis ihre Propaganda, neben Ludwigslust und Parchim, auch in Wismar und Grevesmühlen, unter die wenigen ZuhörerInnen und begaben sich dann auf eine Tour in die östlicheren Teile des Landes. Spätestens seit den erfolgreichen Protesten in Rostock wurden die Rundreise zum echten Eiertanz. Der „Flagschiff“ genannte LKW tingelte anschließend durch die vorpommerischen Kleinstädte, in denen schon fast traditionell ein hoher Zuspruch für dummdeutsches Gedankengut existiert. In größeren Städten der Region konnten Kundgebungen nur noch durch starke Polizei- und Absperrmaßnahmen ermöglicht werden.

Nun trifft der Wanderzirkus also in Schwerin ein. Hier ist allerdings die Situation anders als in vielen anderen Kreisen und Städten MVs. Durch die dezentrale Unterbringung der Flüchtlinge, existiert auch kein Heim, gegen das gehetzt werden könnte. Die mit Flüchtlingsheimen einhergehende öffentliche Sichtbarkeit der sozialen Probleme von Asylsuchenden, wie Arbeitsverbot, Überfüllung der Heime und Residenzzwang, ist nicht gegeben. Dementsprechend minimal ist auch die Öffentlichkeit auf das Thema ansprechbar. Die Projektionsfläche ist sogar so klein, dass die NPD sich gezwungen sieht, ihre Kampagne um das Anti-EU/Euro Thema vom letzten Jahr zu erweitern. So kann man vielleicht noch einige Angst- und Wutbürger bewegen.

Wir rufen alle Menschen, Initiativen und Gruppen auf, den Nazis zu zeigen, dass ihre inhumanen und altbackenen Parolen nicht auf fruchtbaren Boden fallen. Kommt am Montagnachmittag zur Siegessäule am Schloss und bereitet der NPD einen gebührenden Empfang!