NPD-Infostände in Schwerin verhindern !

Am Samstag, den 9. Juni 2012, will die NPD – Westmecklenburg in Schwerin zwischen 9 und 17 Uhr gleich 5 Infostände abhalten. Motto soll „Raus aus dem Euro!“ sein.

Die Infostände sollen auf dem Dreescher Markt, Berliner Platz, Marienplatz, EDEKA – Weststadt
und EDEKA – Lankow aufgebaut werden.

Da für jeden Infostand ein anderer Versammlungsleiter angekündigt ist, könnten diese sogar gleichzeitig abgehalten werden. Es ist damit zu rechnen, dasz die Nazis Unterstützung von der erst vor kurzen gegründeten NPD-nahe Kameradschaft Schwerin bekommen. So könnte gerade die gegenseitige Unterstützung eine der Motivationen für die Infotische sein, da dies die angeblichen „freie Kräfte“ fester an die Partei bindet.

Wir rufen euch dazu auf, dasz ihr zusammen mit uns, den Nazis zeigt, was wir von ihnen halten!
Denn jedes weg gucken, jedes Ignorieren, jeder Nichtprotest gegen ihren Stumpfsinn, bestärkt sie in ihrem Wahn, die Stimme des „Volkes“ zu vertreten. Jeder noch so kleine Protest ist besser als keiner und nimmt den Nazis und der NPD das Gefühl ein legitimer Bestandteil der Gesellschaft zu sein.